Anlageobjekt verkaufen

Sie nennen eine Anlageimmobilie wie beispielsweise ein Haus oder eine Wohnung Ihr Eigen und möchten dieses Anlageobjekt nun verkaufen? Hier gilt es einige Punkte zu beachten.
Generell gilt es bei Einfamilien- und Doppelhäusern, dass diese im Vergleich zu Mehrfamilienhäusern als Anlageobjekt eine etwas geringere Rendite abwerfen, was in ihrem in der Regel höheren Grundstücksanteil begründet ist. Dies kann hinsichtlich der Vermietung des Objektes ein Nachteil sein, sich jedoch beim Verkauf der Immobilie als Vorteil herausstellen, denn Grundstücke stellen eine werthaltige Anlage dar und erhöhen somit den Wiederverkaufswert.
Mehrfamilienhäuser führen in der Regel zu einer höheren Rendite als einzelne Häuser oder Wohnungen, jedoch gilt es hierbei Leerstände zu vermeiden, da diese problematische Mieter anziehen könnten.
Dieser Faktor stellt ein relevantes Kriterium für den Verkauf des Anlageobjektes dar. Generell lassen sich vermietete Objekte mit einer Vollauslastung besser als Anlageimmobilie verkaufen als leerstehende Immobilien.

HannoverHome – Ihr kompetenter Ansprechpartner für den Verkauf von Anlageobjekten in Hannover


Wir von HannoverHome haben umfassende Erfahrungen mit dem Verkauf von Anlageimmobilien und wissen genau, was es bei der Veräußerung zu beachten gilt. Wir übernehmen die Vermarktung und selektieren mögliche Interessenten, damit Sie sich um so wenige Details wie möglich kümmern müssen. Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, melden Sie sich bei uns und vertrauen auf unsere jahrelange Erfahrung. Wir freuen uns auf Sie!

Wichtige Informationen - Anlageobjekt verkaufen

[Platzhalter]